Ersatz oder Einbau von stromerzeugenden Heizsystemen zur effizienteren Nutzung von Biokraftstoffen durch moderne Pelletheizanlagen.

An diesem Programm können auf Wunsch Bürger aus strukturschwachen Regionen Deutschlands, sowie kommunale Einrichtungen teilnehmen.

Auf Wohltätigkeitsbasis und unter Ausnutzung steuerlicher Anreize haben Hersteller von Kesselausrüstungen die Möglichkeit und wirtschaftliche Vorteile, am gemeinnützigen Programm „Modernisierung von Heizsystemen“ teilzunehmen. Direkte Teilnahme an diesem Programm, Werbung von sozialen Programmen des Deutschen Spendendienstes e.V. (DSD) wird es Herstellern ermöglichen, den Absatz von Pelletheizanlagen in den strukturschwachen Regionen Deutschlands deutlich zu steigern.

Infolgedessen werden positive Vereinbarungen erwartet, um moderne Pelletheizanlagen auf Wohltätigkeitsbasis zu erhalten. Die Bereitstellung, Installation und Nutzung solcher Gerätschaften, ist insbesondere für strukturschwache Regionen Deutschlands ein aktuelles und wichtiges Thema.

Unter Umgehung der bürokratischen Verfahren zur Erlangung von Zuschüssen und Finanzierungskrediten können dank diesem Programm einige private Haushalte Pelletheizanlagen in Form von Spenden erhalten.

Mit Unterstützung der lokalen Behörden, ein Komplex von programmgebundenen Veranstaltungen und Verhandlungen mit Herstellern von Heizsystemen, Partnern aus dem gemeinnützigen Bereich, aus dem Transport- und Versicherungswesen, zieht letztendlich in das Programm eine Vielzahl von Geschäftsstrukturen an.





Gemeinnütziges Programm „Modernisierung von Heizsystemen“
Made on
Tilda